Drei Fehler, die Sie im Vorstellungsgespräch nicht machen sollten:

– „Möchten Sie etwas trinken?“ –„Nein, danke“

Mit dem „Nein“ weisen Sie ein vom Gastgeber gemachtes Angebot zurück. Gerade in der Phase des 1. Eindrucks ist das ungünstig.

– „Haben Sie noch Fragen?“ – „Ja, kann ich mal meinen zukünftigen Arbeitsplatz sehen?“

Zutritt auf Betriebs- oder Bürogebäude wird natürlich nur dann gewährt, wenn eine Einstellung wahrscheinlich ist und oft ist das an dieser Stelle des Gesprächs noch nicht entschieden. Damit bringen Sie Ihren Gesprächspartner in eine für ihn unangenehme Situation.

– „Wie Sie in meinem Lebenslauf sehen können…”

Verweisen Sie im Gespräch nicht auf das, was Sie in Ihren Bewerbungsunterlagen geschrieben haben.

Gerne erklären wir Ihnen mehr in unserem individuellen Bewerbungscoaching. Diese Leistung können Sie bei uns auf Honorar buchen oder durch die Agentur für Arbeit im Rahmen eines Berufscoaching-Gutscheins oder durch die Teilnahme an unserem kostenfreien Projekt „BEAG – Beruflich agil“.

Weitere Informationen