Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mitarbeiterumfragen belegen regelmäßig, dass die Kommunikation im Unternehmen, vor allem zwischen Führungskraft und Mitarbeitern, stark verbesserungsfähig ist.

Arbeitsergebnisse und Motivation hängen eng zusammen. Es gilt als eine der Kernaufgaben von Führungskräften, hier über die Kommunikation zielorientiert und wertschätzend Einfluss zu nehmen, am besten regelmäßig. Besonders bei schwierigen Gesprächsanlässen braucht es eine gute Struktur, um zielführende und belegbare Ergebnisse in Mitarbeitergesprächen zu erzielen. Hier liegt der Schwerpunkt des Seminars. Ziel ist es, mit kurzer Vorbereitungszeit klare und konkrete Gesprächsergebnisse zu erzielen in einer gut überschaubaren Zeiteinheit.

In 2 aufeinanderfolgenden Vormittagen wird das Wissen gemeinsam erarbeitet und direkt in praktischen Übungen umgesetzt.

Mit einem Transfertag ca. 6 Wochen später werden eigene Praxiserfahrungen beleuchtet, Vorgehensweisen korrigiert und verfeinert und das Wissen noch tiefer verankert.

Inhalte:

  • Bisherige Erfahrungen und individuelle Entwicklungsfelder
  • fremde Standpunkte erfragen
  • eigene Standpunkte darlegen
  • gemeinsam Ziele und Nutzen ermitteln
  • Vereinbarungen konkret treffen und dokumentieren
  • Techniken: wertfreie Haltung und Formulierungen
  • Möglichkeiten und Wirkung von W-Fragen erfahren
  • 4-Ohren-Modell
  • Aktives Zuhören
  • Positiv und konkret formulieren
  • Leitfaden Gesprächsführung
  • Autorität vs. autoritär und bedürftig
  • Testen in Übungsgesprächen

Zielgruppe:

Fach- und Führungskräfte, die regelmäßig Mitarbeitergespräche führen und ihre Führungs- und Gesprächskompetenz steigern wollen

Gruppengröße:

Kleingruppe

Dozent/in:

Monika Liebermann, M.A., Kommunikationstrainerin

Anmeldung:

Dies ist eine Schulung für ein Unternehmen. Anmeldungen von externen Personen sind daher nicht möglich.

Interessieren Sie sich für das Thema? Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot!