Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Übernahme von Führungsverantwortung ist mit vielen Veränderungen verbunden. Der Wechsel von der Kollegenrolle in die Vorgesetztenrolle ist dabei die zentrale Hürde, die es zu meistern gilt: Von einem auf den anderen Tag sollen diejenigen geführt und gefordert, gelobt und kritisiert werden, mit denen bis dato kollegial zusammengearbeitet wurde. Um diesen Rollenwechsel so reibungslos wie möglich zu vollziehen, bedarf es neben dem Erlernen und Beherrschen des Handwerkszeuges einer Führungskraft auch der Reflexion des eigenen Rollenverständnisses sowie der Auseinandersetzung mit den Erwartungen, die aus unterschiedlichen Richtungen an die neue Führungskraft herangetragen werden.

In diesem Seminar reflektieren die Teilnehmer/innen intensiv über die neue Situation sowie das eigene Rollenverständnis. Auf Basis der DiSG®-Persönlichkeitstypen erhalten sie konkrete Hinweise zur eigenen (Führungs-) Persönlichkeit und erarbeiten sich, welches Führungsverhalten unterschiedliche Mitarbeiter-Persönlichkeitstypen brauchen, damit sich jeder Mitarbeiter entsprechend seiner Fähigkeiten engagiert und Leistungs- wie auch Kommunikationsbarrieren überwunden werden. Anhand konkreter Praxisbeispiele werden angemessene Verhaltensweisen – gerade auch in schwierigen Situationen – trainiert.

Grundlegende Führungsinstrumente werden vertieft.

Neben dem Erfahrungsaustausch steht am Transfer- und Vertiefungstag die Kommunikation zwischen Führungskraft und Mitarbeiter im Vordergrund. Neben der professionellen Gesprächsvorbereitung werden zentrale Gesprächstechniken trainiert. Praktische Übungen anhand von Fallbeispielen aus dem ersten Führungsalltag der Teilnehmer erleichtern die Umsetzung in der Praxis.

Inhalte:

  • Reflexion über die eigene Rolle – Start in die neue Rolle
  • Das Bild der idealen Führungskraft
  • Spannungsfeld verschiedener Erwartungshaltungen
  • DiSG®–die vier grundlegenden Verhaltensdimensionen (dominant, initiativ, stetig, gewissenhaft):
    Jede/r Teilnehmer/in erstellt im Vorfeld online sein individuelles DiSG®-Persönlichkeitsprofil.
  • Stärken und Schwächen und typische Verhaltensweisen der vier Typen
  • Authentizität als Führungskraft
  • Führungsinstrumente
  • Bedeutung der Kommunikation und Information in der Führung
  • Anlässe für Mitarbeitergespräche
  • Gesprächsstruktur und -techniken

Zielgruppe:

Mitarbeiter/innen, die kurz vor dem Rollenwechsel stehen

Gruppengröße:

min. 6, max. 10 Teilnehmer/-innen

Methoden:

Trainer-Inputs, Einzel-/Gruppenübungen, Diskussions- und Reflexionsrunden, Rollenspiele, Praxisfälle der Teilnehmer/innen

Dozent/in:

Sibylle Fugmann, Dipl.-Kauffrau (Univ.), Trainerin, Zertifizierte DiSG®-Trainerin

Termine:

2 Seminartage plus 1 Transfer- und Vertiefungstag
19.09.2017 + 20.09.2017 und 01.12.2017

Anmeldung:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Firma

Straße

PLZ

Ort (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Fax

Ihre Nachricht


image_pdf