Das auch noch?!? Arbeitgeber-Aufgabe: psychische Gesundheit

das Coburger Tageblatt berichtete am 14.09.2017 über
„Mehr Fehlzeiten wegen psychischer Probleme: Daran leiden die Deutschen“. (Link)

Die Zahl der Arbeitsausfälle aufgrund psychischer Krankheiten ist in den letzten 10 Jahren drastisch gestiegen, seit 2007 um 79,3 %! Die Ursachen liegen vorrangig im privaten Bereich. Der Gesetzgeber hat reagiert und den Unternehmen die Pflicht der psychischen Gefährdungsbeurteilung auferlegt. – Auf den ersten Blick ein Widerspruch, eine weitere Belastung.

Unternehmer fragen sich: Welche Rolle / Verantwortung haben wir als Arbeitgeber? Wo sind die Grenzen?

Unternehmen haben jetzt die Wahl:

  1. Sie können mit betroffenen Mitarbeiter/-innen nach individuellen Lösungen suchen, die die Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiter erhalten oder wieder herstellen, die Erfahrungen und das Wissen für das Unternehmen sichern und zu einem neuen ausgeglichenen Geben und Nehmen führen oder
  2. hohe Fehlzeiten, Fehlerquoten und innere und reale Kündigungen hinnehmen. Ersatz ist nicht immer in Sicht.

Schaut man auf die psychischen Erkrankungen, ihre Wechsel- und Auswirkungen eröffnen sich Chancen! Zuhören, Analysieren, mögliche Maßnahmen umsetzen – kurz Handlungsspielräume nutzen, um die psychische Gesundheit und Motivation seiner Mitarbeiter zu erhalten und damit die Unternehmensergebnisse zu verbessern. Die Wirkung eines gesunden, ausgleichenden Arbeitsklimas wird oft unterschätzt. Gute Strukturen, Führung und Kommunikation wirken Wunder, beugen psychischen Erkrankungen vor, federn privaten Stress ab. Es geht darum, das Machbare zu machen – das, was im Unternehmen umsetzbar ist. Dazu gehört auch, die Mitarbeiter/-innen in ihrer Eigenverantwortung zu stärken und mögliche Unterstützung anzubieten.

Externe Unterstützung macht hier Sinn. Für die Bedarfsermittlung ist eine vertrauliche und anonyme Analyse notwendig, um dann konkrete Maßnahmen umzusetzen, Maßnahmen, die sich rechnen – menschlich und betriebswirtschaftlich.

connect bietet als externer Dienstleister mit zertifizierten ab_Coaches, dem Arbeitsbewältigungsprozess und der Demografie-Analyse – die Rund-Um-Lösung aus einer Hand und entlastet so Unternehmen und Personalverantwortliche.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer zum Arbeitsbewältigungscoaching (ab-c®)

Psychische Gefährdungsbeurteilung

By | 2017-10-19T15:43:41+00:00 Oktober 4th, 2017|connect|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar